NIU-Chinesicher Elektromobilität Anbieter

Aktualisiert: Nov 18

Hallo zusammen,

Heute geht es nach China, wo ich euch gerne NIU ein wenig genauer vorstellen möchte.

Wer oder was ist NIU


Bei Niu handelt es sich um eine in Changzhou, China 2014 gegründete Firma, welche sich dem Bereich zweirädriger Elektromobiliät und intelligenter Sharing-Integration verschrieben hat.


Wie alles begann


Als der damals 16-jährige spätere Gründer, Token Hu jeden Tag mit dem Fahrrad zur Arbeit fahren musste, fragte es sich, ob es nicht eine bequemere und einfachere Lösung für seinen Arbeitsweg gebe. Seine Entscheidung, ein Elektroroller musste her, doch leider passten ihm die angebotenen Elektro Modelle nicht und die Kosten waren ebenfalls zu hoch.

Es mussten drei Jahre vergehen, bis er schliesslich seinen Mut zusammennahm und gemeinsam mit einem befreundeten Designer seine Ideen auf Papier und anschliessend einen Prototyp heraus brachte.


Der Prototyp bekam viele Zusprüche, wodurch die ersten Vorbestellungen nicht auf sich warten liessen und so Ihre Idee bekräftigte, auf dem richtigen Weg zu sein.

Am 1 Juni 2015 war es dann soweit, die Marke Niu präsentierte vor 1000 geladenen Gästen seinen ersten Serien Elektroroller N1.


Das Interesse war gross und in der darauffolgenden Crowdfunding Aktion wurden in den ersten zwei Wochen bereits 3700 Stück des N1 vorbestellt. ( 10 Millionen Euro Umsatz)


Wie sich herausstellte, war dies erst der Anfang einer grossen Zukunft.


2020


Wie wir sehen können hat sich Niu rasant entwickelt und eine enorme Expansion hingelegt.

Nach Asien war und ist das grosse Ziel Europa als langfristigen Absatzmarkt für sich zu gewinnen. Wir ihr unschwer erkennen könnt, hat man sich daher bereits gut in ganz Europa mit eigenen Stores, sowie Partnern platziert.


https://www.niu.com/en/niu-store-finder/find-store


Auch was das Angebot anbelangt ist Niu stark gewachsen, wodurch das Produkte Portfolio 2020 auf bereits sieben Serien angewachsen ist. Bestehend aus vier E-Moped-Serien (NQi/MQI/UQI/GOVA) , zwei städtischen Pendler-Elektromotorradserien (RQi/ TQI) und dem ersten Elektro-Fahrrad (NIU Aero).

https://www.1000ps.ch/modellnews-3006270-niu-elektroroller-modelle-2020


Leicht zu erkenne an den Runden LED-Scheinwerfern müssen sich diese Modelle mit Ihren Leistungsangaben nicht verstecken und können eine gute Alternative zu einem Benziner sein.


Zahlen

- Alle Finanzberichte auf einen Schlag

Bei den aktuellen Zahlen ist gut ersichtlich, wie sich NIU nach dem Ausbruch des Virus und dem damit folgenden Lockdown wieder erholen konnte. Wie viele andere grosse chinesische Firmen profitierte man vom schnellen Abklingen der Ansteckungen und den darauffolgenden inländischen Lockerungen. Die Kaufkraft in China ist weiterhin gross und ich erwarte mit Spannung die neusten Zahlen, welche am 23. November veröffentlicht werden.

Aussichten

Ich bin sehr optimistisch was NIU und allgemein elektrische Mobilität betrifft. Es besteht noch ein riesen Potential und mit der Ausweitung auf die Elektrobike Sparte hat NIU den anhaltenden Trend erkannt und passt sich der Kundennachfrage an.

Elektrovelo-Boom

Elektrovelos in der Schweiz


Investment


- 13.11.2020 Kauf von 50 Aktien à 35.15 USD


Nach meiner ersten kleinen Recherche habe ich bereits ein wenig eingekauft und warte nun die kommenden Quartalszahlen ab. Falls diese positiv ausfallen, werde ich wohl noch ein wenig Nachkaufen, da ich mit dem einstieg in die Elektrovelo sparte ein grosses Potential sehe. Der geplante Nachkauf wird schrittweise folgen, da ich wohl zu hoch eingestiegen bin und der Kurs bereits eine kleine Korrektur eingeleitet hat, nachdem er in den letzten Monaten nur eine Richtung kannte. Das Ziel wird eine Senkung meines durchschnittlichen Einstiegskurses sein.

https://www.finanzen.ch/aktien/niu_technologies_(a)_(spons_adrs)-aktie


China / Asien


In naher Zukunft werden weitere chinesische Aktientitel folgen, welche ich im gleichen Still euch vorstellen möchte. Ich bin sehr positiv auf die Entwicklung im asiatischen Raum eingestellt und denke das jetzige Aktienkäufe die nächsten Jahre gutes Wachstum und Gewinne abwerfen werden.



Falls dir dieser Beitrag gefallen hat, würde es mich freuen wenn ich dich als Abonnenten hinzu gewinnen konnte und du auch beim nächsten Mal wieder vorbeischauen würdest.